Trombacci  - Punta Campanella (Sorrento Massa Lubrense)



topos paretone - PH direzioneverticale.it / ogni diritto riservato topos paretone
PH direzioneverticale.it / ogni diritto riservato
www.direzioneverticale.it

 

Beschreibung:

L1: 5a L2: L3 6a: 6b Von der Höhle an der Unterseite des Meeresspiegels (Salz cd) Teils einer Nut in dem an die mini-Tiroler zu navigieren. Die Route beginnt auf der rechten Seite von Meer Spinne. BESCHREIBUNG VIA Via uninteressant, außer für den letzten Schuss, empfehlen wir ein Meer Spinne Kombination


Zugang:

Lassen Sie den Platz in Termini die gelben Schildern folgen und nach ca. 200 m verlassen Sie die Straße, die direkt nach Monte San Costanzo weiter, und es beginnt zu gehen. Bis zum Punta gibt es praktisch keine Möglichkeit eines falschen Weg eingeschlagen, folgen Sie der Hauptstraße (dessen Zustand verschlechtert sich, wie man sich von Termini bewegt) über Cercito links liegen lassen und dann sofort Mitigliano. Nach dieser zweiten Kreuzung fahren wir weiter nach Tor (Durchgang zwischen dem Grat und einem Höhepunkt Felsen) zu gehen. Bevor Sie diesen „Input“ überqueren, wenn die Reise zwischen Januar und März gemacht, sehen Sie links oben die schöne „electric blue“ Blumen Lithodora rosmarinifolia, Endemit der Halbinsel von Sorrent und Capri. Nach einigen hundert Metern praktisch flach, Olivenhainen, gibt es eine kleine Steigung nach rechts von wo aus man einen schönen Blick auf den Papst Torre Fossa haben (vor kurzem renoviert) und Capri. Von diesem Zeitpunkt an wird die Straße enger und holprig und beginnt bald die letzte Abfahrt nach Punta Campanella. Vor den offenen Raum über dem Minerva-Turm erreicht (oder Bell) gibt es einen Weg nach links, die uns in eine Schlucht führt, weiter, bis Sie das Recht, den ersten pitons der „osmotischen“ Phänomen identifizieren und, auf der Suche nach rechts von der Ruhe die „Umberto Iorio“ -Feld


Material:

12 Einladungen und ein Seil 70m


Abfahrt:

am Ende der Straße auf dem Weg


  • Felsspitze: Punta Campanella (Sorrento Massa Lubrense)
  • Schwierigkeitsgrad: s1 6b+ max , 6a obb
  • Höhe: 0-70 / 70 m
  • Dat.Erstb.:
  • Schönheit:
  • Ausrichtung: Süd - Ost

  • Routebelegung: Adriano Trombetta, Cristiano Bacci Diejenigen, die die entscheidende Anerkennung der von den Routensetzern getan? Eine Arbeit noch edel und wertvoll durch seine Natur fast immer frei und freiwillig gemacht. Wenn Sie heute mit großen Sicherheitsmargen in ganz Italien klettern kann, ist es fast ausschließlich auf die Arbeit dieser Freiwilligen. Jeder kann einen Beitrag auch mit einem Euro machen

  •    Breitengrad
    Längengrad
    N 40.5696º
    E 14.3254º
  •    Breitengrad
    Längengrad
    N 40.5818º
    E 14.3268º
  • Art: Plaque kompakt

  • Logistik: Pfad manchmal ausgesetzt, Mini-Tyrolienne für den Zugang zu

  • Aktualisiert am: 17/06/2014
  • Gelesen: 36032

Es sind keine Bilder in der Galerie vorhanden. Klicken Sie unten, um sie hinzuzufügen:

 

Kommentare

 

You must be logged in to leave comments.