Coda del dinosauro



quarto tiro - Zilioli Enea quarto tiro
Zilioli Enea


 
l'ultimo tiro - Zilioli Enea l'ultimo tiro
Zilioli Enea



Beschreibung:

Zustand Von Colico Sondrio nehmen Sie die Richtung Val Masino und der Hauptstraße folgen bis nach San Martino. Folgen Sie eine andere Richtung Bad Masino. Nach einem Campingplatz der Kurven beginnen. Das Parken auf dem zweiten Hairpin wo möglich. Die Route beginnt bei etwa zwanzig Metern von der Hairpin und Salz der offensichtliche Platte darüber.


Zugang:

Praktisch gleich Null.


Material:

Keine Notwendigkeit zu integrieren.


Abfahrt:

In einem Doppel auf dem Weg


  • Felsspitze: -
  • Schwierigkeitsgrad: 6a+/5b obbl.
  • Höhe: 150 m
  • Dat.Erstb.:
  • Schönheit:
  • Ausrichtung: Süd-West

  • Routebelegung: Via komplett mit Schrauben besetzt.

  •    Breitengrad
    Längengrad
    N 46.2411º
    E 9.6058º
  •    Breitengrad
    Längengrad
    N 46.2421º
    E 9.6068º
  • Art: klebrige Platte mit einigem crack. Der entscheidende Schritt ist Speck, klebrig Passage wieder zusammenzusetzen ... aber gut geschützt.

  • Hinweis: Sulla placconata passano diverse vie, la coda del dinosauro è la seconda partendo da sinistra. La prima via a sx (passata al pomodoro) sono solo due tiri dai quali ci si può immettere nel terzo tiro della coda del dinosauro.

  • Aktualisiert am: 09/10/2016
  • Gelesen: 19483

Galerien


Topo - Fabio Milanesi
Topo
Fabio Milanesi
www.trafoconsult.com

 

Kommentare

 

You must be logged in to leave comments.