Orizzonti dolomitici




Beschreibung:
Viel mehr als der Durchschnitt Schwierigkeit Schüsse, wiederholbar in allen Jahreszeiten des Jahres zu sein Engagement im Südosten in Kenntnis. Der Fels ist nicht außergewöhnlich, an einigen Stellen ist es fettig. Tragen Sie einen Helm, wie sie vor allem kleine Trümmer abgehen können in den Haltestellen (kleine Terrassen mit Schutt).

Abschnitt: trentino-alto adigetrentino-alto adige

Zugang:
Aus Richtung Arco, biegen Sarche Kreuzung in Richtung Pinzolo links, sondern nur Slip rechts gerundet und sofort wieder rechts abbiegen (Parkplatz), in einem Raum zwischen der Leitplanke. Das Parken ist in Ordnung, aber der Angriff auszukommen der Hauptstraße (in der Straße unten), gehen Sie für einen privaten Freiraum fahren müssen, bis ein Tor am Eingang zu einem zentralen ENEL platziert erreichen. Gerade auf der Höhe des letzteren, werden Sie den ersten Ankerring bemerken.

Erstbegehung:
Andrea Zanetti

Material:
Standard Alpinismus. Sie dienen nicht Nüsse und Freunde, da die Schrauben ganz in der Nähe sind. Zwei Halbseile 50m, 14 Einladungen und einig Seil.

Abfahrt:
Sobald die Steinschlag-, weiter bergauf, bis Sie eine Kreuzung, hier rechts abbiegen bergab, und immer dem Hauptweg folgen.

  • Felsspitze: -
  • Schwierigkeitsgrad: IV+ , V
  • Höhe: 250-450 / 300 m
  • Dat.Erstb.: 2003
  • Schönheit:
  • Routebelegung: Sehr gut und reichlich, mit eng beieinander liegenden Schrauben. Stoppen mit Ring
  •    Breitengrad
    Längengrad
    N 46.0467º
    E 10.9494º
  •    Breitengrad
    Längengrad
    N 46.0477º
    E 10.9504º
  • Hinweis: Pe info vedere www.sport.infotrentino.com
  • Aktualisiert am: 03/05/2012
  • Gelesen: 28347

Es sind keine Bilder in der Galerie vorhanden. Klicken Sie unten, um sie hinzuzufügen:

 
  Hinzufügen Seillänge

N. Seillänge Länge Schwierigkeitsgrad
1 L1 30 m III
Gr Notiz: iniziare il traverso sopra la centrale
2 L2 40 m III
Gr Notiz: continua il traverso, e si supera l'attacco di Moonbears, dopo l'albero sosta
3 L3 30 m II/IV
Gr Notiz: primo ostacolo su placca (facile)
4 L4 30 m IV
Gr Notiz: ci si innalza su placca (evitabile a destra, ma senza protezioni), poi in diagonale a destra, subito la sosta
5 L5 30 m IV/V
Gr Notiz: risalita su verticale con molti appigli, poi piegare a destra su placca, superata questa c'è la sosta su terrazzino
6 L6 30 m IV+
Gr Notiz: andamento sinuoso (prima a destra poi sinistra), fino a raggiungere la sosta su gradoni
7 L7 30 m IV/V
Gr Notiz: due placche, la seconda più difficoltosa, passaggio interessante), poi sosta
8 L8 20 m III/IV
Gr Notiz: prima facile salita, poi gradoni e placca (troverete il libro di via, ma non è finita..)
9 L9 25 m V
Gr Notiz: salita su evidente diedro, ma prima della sua conclusione spostarsi a sinistra e risalire uno sperone, poi sosta
10 L10 20 m IV/V+
Gr Notiz: passaggio interessante all'inizio, placca esposta ma con molti appigli
11 L11 20 m II
Gr Notiz: passeggiata tranquilla fino al paramassi

Kommentare

 

You must be logged in to leave comments.