quo vadis? ubi me paret  - Antimedale



Antimedale - v. relazione Antimedale Antimedale
v. relazione Antimedale


 

Beschreibung:
schön, aber wenig Route abfährt diedrino der Straße rechten Pobacke unter s4 wiederholt. Ausrüstung an alten Nägeln zu integrieren (Mutter und Freund empfohlen). nie langweilig Klettern

Zugang:
Von Lecco der Beschilderung zum Krankenhaus Manzoni folgen und später für valsassina. Nach dem Überqueren der Malavedo Kreis und die Brücke direkt hinter der Bar Sole, an einer schmalen Kurve auf der rechten Seite, weiter Vierter auf dem Weg nach links. Nach dem Erreichen eines kleinen Platz (etwas dagegen, mit dem Bus) -Anschluss, nehmen Sie die Straße auf der rechten Seite und steil (ignorieren das Verbot), bis Sie eine geschlossene Bar erreichen, wo Sie (vorsichtig sein, da die zur Verfügung stehenden Plätze schnell verschwinden) parken. Weiter über die Bar und an der ersten Kurve, verlassen die asphaltierte Straße entlang einem Weg links Überschrift, die entlang der Steinschlag- läuft, bis Sie ein Schild erreichen, die die Antimedale und den Streik der Medale anzeigt. Folgen Sie den Pfad, den Wald und um den anderen Drahtgeflecht geht. Erreicht mit Farbe eines kiesig Kanal klettert nach oben vor der Wand, an der Basis der Straßen Namen geschrieben werden.

  • Felsspitze: Antimedale
  • Schwierigkeitsgrad: 6c (5c obb)
  • Höhe: 100 m
  • Dat.Erstb.:
  • Schönheit:
  •    Breitengrad
    Längengrad
    N 45.8733º
    E 9.3939º
  •    Breitengrad
    Längengrad
    N 45.8723º
    E 9.4004º
  • Aktualisiert am: 06/08/2016
  • Gelesen: 4182

Es sind keine Bilder in der Galerie vorhanden. Klicken Sie unten, um sie hinzuzufügen:

 
  Hinzufügen Seillänge

N. Seillänge Länge Beschreibung Schwierigkeitsgrad
1 L1 40 m spigolo e placca bianca 6a
2 L2 30 m placca nera e poi fessura fino a sotto un tetto nero 6c
3 L3 30 m diedro. sosta su albero 5c

Kommentare

 

You must be logged in to leave comments.