Guerra & Pace  - Parete




Beschreibung:
Via ist nicht schwer, für diejenigen, die mit schnellen Wächter (leicht zu bewegen) zu testen.

Zugang:
Einmal im Park‘Gemeinde Fe und zu Fuß im Dorf bis stromaufwärts davon, wo ein Teil der GTA. Erste Schritte auf einer Anti Erdrutsch Barriere und gehen Sie nach rechts für 100 mt. Enel auf die Höhe eines Turms. Gehen Sie unter dem gleichen, weiter zu einem zweiten parafrana Stein und von dort mit dem linken wegzulassen auf eine Platte 15 min (Auge, dass eine fehlerhafte Spur mit cairns mehr Rechte führt) führt. Überqueren Sie nach links, immer in der linken oberen zahlreichen cairns und Felsen wir an einer zweiten Platte ankommen, sind deutlich sichtbar von unter 40 min. An der Spitze einer festen Seil Plakette erlaubt die Überwindung eines Vorsprungs. Nach dem „Meeting“ auf dem Angriff in einem kurzen Absatz (cairn) vor dem „eitern“. Weiter zeigt sich in der Spur gegen die Wand. 1 Stunde in allen.

Material:
Eine Reihe von Freunden bis 3bd, Serie von Nüssen.

Abfahrt:
die erste Doppel von 60 m auf die rechte Tür der Umschlaganlage, mit einem weiteren Doppel von 40 mt wir an der Basis ankommen

  • Felsspitze: Parete
  • Schwierigkeitsgrad: 6a, 5c obbl.
  • Höhe: 120 m
  • Dat.Erstb.:
  • Schönheit:
  • Ausrichtung: Südwest
  • Routebelegung: Kein Anhalt, aber immer Pflanzen zur Verfügung.
  •    Breitengrad
    Längengrad
    N 45.4433º
    E 7.3585º
  •    Breitengrad
    Längengrad
    N 45.4376º
    E 7.3491º
  • Aktualisiert am: 27/01/2015
  • Gelesen: 10741

Es sind keine Bilder in der Galerie vorhanden. Klicken Sie unten, um sie hinzuzufügen:

 
  Hinzufügen Seillänge

N. Seillänge Länge Beschreibung Schwierigkeitsgrad
1 L1 20 m in direzione dello spit visibile alla base di un diedro-fessura; bel passo per entrare nel diedro e poi verso pianta di sosta, passando ancora un diedrino fessurato. 1 spit 5c
2 L2 25 m placca difficilina ma breve verso spit a sx, qui scendere 3mt a sx per prendere fessura (più difficile diretto sullo spit), proseguire con bella arrampicata poi passo delicato (spit) e altra pianta di sosta a dx. 2spit Trasferimento sulla cengia 10mt a sx per arrivare ad un'altra pianta ove è presente la sosta di calata. 6a
3 L3 30 m vago diedro, spit visibile, "spigoli" portano ad una betulla su cui è possibile fare sosta oppure poco a dx fare sosta su friends (bd 0,75 1 2). 2spit 5c
4 L4 30 m a sx verso uno spit alto poi si entra nel diedro e passo un po più impegnativo, in direzione di un arbusto passando al di sotto si arriva a sx alla sosta di calata. 2spit 6a

Kommentare

 

You must be logged in to leave comments.