Sasso Giallo

  QRCODE





  • Die Gelbe Sasso ist eine der interessantesten Klippen um Gras; selbst wenn die Struktur nicht sehr breit, in der Tat ist, bietet eine gute Auswahl an Routen von mittlerem bis hohem Schwierigkeitsgrad bis zu 30 Meter lang, mit einer guten Auswahl an Bewegungen. Im Allgemeinen vertikale Wände Kerben und fällt mit Passagen oft kompliziert und ermüdend für den Unterarmen, aber es gibt keinen Mangel an sportlichen Auskragungen Schilf, oder kraft Widerstand auf kleinen Tritten. in der Regel große Felsen, abgesehen von einigen anfänglichen Eigenschaften, die eine wenig Aufmerksamkeit gelegt werden sollen. Hier und da einige gesalbt Fuß zu fassen. Alles in allem ein schöner Ort, in ruhiger und angenehmer Umgebung. Bench und große Tafel an der Basis.
  • Zugang: Nehmen Sie das Zentrum von Erba Corso XXV Aprile in Richtung Krankenhaus. Am Kreisverkehr biegen Sie rechts in die Via Fatebenefratelli (immer in Richtung Krankenhaus), und kurz nach gehen Sie nach links (in Richtung Crevenna) entlang der Via Clerici. An der Spitze gehen Sie nach rechts in der Via Foscolo, an der Kreuzung nach links in dem Via S. Giorgio übertrifft damit die Kirche Crevenna, geht unter der Überführung des Land Arosio-Canzo und nach rechts am Friedhof vorbei zum Eingang der Privatstraße weiter, die klettert Kapelle von San Salvatore. Es gibt eine gewisse Toleranz, aber am Sonntag ist es ratsam, in der Trattoria Ca parken ‚Nova und steigen entlang der alten Saumpfad zur Eremitage in 15‘. Von hier aus nimmt man den Weg zur Capanna Mara, die Hermitage auf der linken Seite des Parkplatzes Zaun beginnt, Treffen unmittelbar nach dem angegebenen Umweg auf der rechten Seite für den Sass Tavarac und Sasso Gelb. Folgen Sie den steilen Pfad die Abweichung nach rechts für Sasso Hermitage (kleine Struktur im Wald mit 3 oder 4 kurz wirft auf Ruheplatte zu spucken) zu ignorieren, in Kürze unter dem gelben Stein. 10 Minuten.
  • Felsspitze: Sasso Giallo
  • N. Routen: 20
  • Schwierigkeitsgrad: 6a+/8a
  • Höhe: 750 mt.
  • Schönheit:
  • Ausrichtung: Süd. Die Wand ist frequentabile das ganze Jahr außer im Sommer. Der Stein trocknet nicht sehr schnell.
  • Routebelegung: Umzäunungen nicht zu nahe (es muss ein wenig "Entscheidung), manchmal ein wenig veraltet, und einige Clipping übel gesinnt, aber im Allgemeinen ist das Gerät gut. Im Laufe der Jahre sind mehrere Zwischensätze hinzugefügt, dass der Trieb an der Basis der Klippe zu brechen. Ausrüster: Rudy Bianchi, Valerio Casari, Norberto Riva und Luciano Cesana.
  • Breitengrad/Längengrad
    N 45.8257º/E 9.2142º
  • Breitengrad/Längengrad
    N 45.8239º/E 9.2117º
  • Genauigkeit Koordinaten:
  •  Verwalter / Beste Wikiers: Michele67: 20, VERDON2012: 2,
  • Aktualisiert am: 30/06/2013
  • Gelesen: 14890

Es sind keine Bilder in der Galerie vorhanden. Klicken Sie unten, um sie hinzuzufügen:

 


You choosed not to use 'Marketing' cookie. This content cannot be viewed. Ändern Cookie Policy

Sektoren (Routen)

N. Name Routen Schwierigkeitsgrad
1 Sasso Giallo - 6a+/8aSasso Giallo - 6a+/8a 20 6a+/8a
N. Name Länge Schwierigkeitsgrad

Kommentare

 

You must be logged in to leave comments.