Falesia della Trappa

  QRCODE


Settore Tana Asciutta - Riccardo Andolfi Settore Tana Asciutta
Riccardo Andolfi






  • Die Falesia della Trappa ist ein wunderschöner Gneisfelsen, der sich an der Ostseite des Monte Bracco in der Nähe der Certosa della Trappa befindet. Es hat Wände weitere 30 Meter voller natürlicher Löcher. Es ist in zwei Sektoren unterteilt: Maga Magó nach Nordosten und der trockene Tana-Sektor nach Osten.

  • Zugang: Ein paar hundert Meter unterhalb der Certosa-Gebäude treffen wir entlang eines kürzlich renovierten Abstiegspfads auf den Sektor „Maga Magò“, der durch eine ziemlich gegliederte und ziemlich entwickelte Wand gekennzeichnet ist, wo in den 1990er Jahren ein Dutzend Spielfelder eröffnet wurden. , von Rio Celso (aka Cis) und Freunde. Wenn man den Weg weitergeht, zuerst steil bergab, dann leicht abfallend, erreicht man Tana Asciutta, ein imposantes Amphitheater aus hellem Felsen, das oben von einem großen schrägen Dach geschützt wird, das jedoch auch dann keinen Aufstieg zulässt es regnet (schade!)

  • Felsspitze: Falesia della Trappa
  • N. Routen: 0
  • Höhe: 640 mt.
  • Schönheit:
  • Ausrichtung: Der Klettergarten ist zu Unrecht nicht sehr beliebt, vielleicht wegen der Ausrichtung (Nordost), die im Sommer und besonders am Nachmittag ideal ist (eine gute Alternative zu anderen Klettergärten); es klettert auch gut in der Zwischensaison.
  • Routebelegung: In den Jahren 1990-2000 haben Rio und seine Freunde ein Dutzend interessante und ziemlich harte Seillängen gemacht, die entlang der Wände, Überhänge und Platten dieser Wand verlaufen. Vor kurzem (ab 2018) wurden beide Sektoren von Federico Marcellino und Donato Lella komplett gereinigt und neu verbolzt. Die umfangreichen Reinigungsarbeiten ermöglichten eine bessere Neubewertung der bestehenden Routen und boten die Möglichkeit, zahlreiche neue Einzelseillängen zu bohren.

  • Breitengrad/Längengrad
    N 44.7006º/E 7.3469º
  • Breitengrad/Längengrad
    N 44.7004º/E 7.3403º
  • Genauigkeit Koordinaten:
  •  Verwalter / Beste Wikiers: Rik96: 2,
  • Biblio: Der Führer 'Falesie del Monviso - Parussa - Bergese' weist diese Klippen aus, leider sind die Angaben zu den einzelnen Seillängen und die Zeichnungen nicht zu berücksichtigen, da sie nicht korrekt sind!

  • Links:
        Hinzufügen Links from Web
  • Logistik: Viele Routen haben eine Länge von etwa 30-35 Metern, daher wird empfohlen, 18 Expressschlingen mitzunehmen. Mindestens 70m Seil!

  • Aktualisiert am: 03/06/2022
  • Gelesen: 372

Es sind keine Bilder in der Galerie vorhanden. Klicken Sie unten, um sie hinzuzufügen:

 


You choosed not to use 'Targeting & Advertising' cookie. This content cannot be viewed. Ändern Cookie Policy

Sektoren (Routen)

N. Name Routen Schwierigkeitsgrad
N. Name Länge Schwierigkeitsgrad

Kommentare

 

You must be logged in to leave comments.