Perrone del Corvo

  QRCODE



  • Dieser Ort, der Höhlenforschern und Kletterern historisch bekannt war, wurde 2018 dank einiger lokaler Kletterer und vor allem des Pontino Stefano Milani umgerüstet. Der Ort ist sehr eindrucksvoll, er klettert sowohl auf Platten als auch auf überhängenden Kalksteinfelsen. Bequeme Basis, um sicherzugehen

  • Zugang: Die Zufahrt ist relativ kurz, in einem Gebüsch. Es gibt einige steilere Abschnitte. Steigen Sie von Carpineto Romano zum Pian della Faggeta hinauf, erreichen Sie den Parkplatz (am Ende der asphaltierten Straße), gehen Sie etwa 50 Meter zurück in Richtung Carpineto und nehmen Sie den Schotterweg rechts. Sie passieren einen alten Steinbruch und erreichen nach einem kurzen Abstieg eine Wiese. Auch an letzterem geht man vorbei in Richtung des Berges mit dem Wald, wobei man den Zaun rechts liegen lässt. Folgen Sie dem rot markierten Weg. In etwa 15-10 Minuten sind Sie am Fuß der Mauern

  • Felsspitze: Perrone del Corvo
  • N. Routen: 29
  • Schwierigkeitsgrad: 5b/7b+
  • Höhe: 990 mt.
  • Schönheit:
  • Ausrichtung: südlich-westlich
  • Routebelegung: Stefan Milani. Die Routen sind alle mit einer Kette zum Abseilen ausgestattet, das Tragen eines Helms wird empfohlen.

  • Breitengrad/Längengrad
    N 41.5809º/E 13.1128º
  • Breitengrad/Längengrad
    N 41.5785º/E 13.1065º
  • Genauigkeit Koordinaten:
  •  Verwalter / Beste Wikiers: Climb0n3: 38,
  • Biblio: https://www.facebook.com/falesiepontine

  • Links:
        Hinzufügen Links from Web
  • Aktualisiert am: 08/05/2022
  • Gelesen: 1107

Bildergallerie


Vista della Parete - Gino Vista della Parete
Gino


 
Cartello - Mik Cartello
Mik


 


You choosed not to use 'Targeting & Advertising' cookie. This content cannot be viewed. Ändern Cookie Policy

Sektoren (Routen)

N. Name Routen Schwierigkeitsgrad
1 WelcomeWelcome 13 5b/6b
2 SpeleoSpeleo 8 6a+/7b+
3 FrozenFrozen 3 6a+/7b+
4 La tanaLa tana 5 5b/7b
N. Name Länge Schwierigkeitsgrad

Kommentare

 

You must be logged in to leave comments.