Passo Manghen

  QRCODE


Falesia Passo Manghen - Daniele P. Falesia Passo Manghen
Daniele P.




  • Porphyrklippe unterteilt in 3 Sektoren (Pyramide, Plaketten und Schild), großzügige Qualitäten und ausgezeichnete Spittaura.
    Obwohl es aufgrund der Exposition im Sommer über 2200 m liegt, kann es sehr heiß werden. Ideal an Herbsttagen oder wenn einige Wolken die Sonne bedecken.

  • Zugang: Nehmen Sie vom Passo Manghen aus den Weg, der zur Forcelle del Frate (zwischen Cima Valsolero und Cima Ziolera) führt, nach etwa 15 Minuten, bevor sich der Weg in einer Serpentine zum Sattel windet, den Steinhaufen auf der linken Seite, die Sie wieder hinauf und hinüber bringen in Richtung Pass ... die felsigen Strukturen sind am Anfang des langen Nordwestkamms von Ziolera deutlich sichtbar.

  • Felsspitze: Passo Manghen
  • N. Routen: 29
  • Schwierigkeitsgrad: 3a/6a
  • Höhe: 2200 mt.
  • Schönheit:
  • Ausrichtung: Südwesten
  • Routebelegung: Paolo Michielini

  • Felsart: Porphyr, hauptsächlich Plaque.

  • Breitengrad/Längengrad
    N 46.1732º/E 11.4501º
  • Breitengrad/Längengrad
    N 46.1741º/E 11.4407º
  • Genauigkeit Koordinaten:
  •  Verwalter / Beste Wikiers: DanieleP79: 38,
  • Aktualisiert am: 31/08/2020
  • Gelesen: 508

Es sind keine Bilder in der Galerie vorhanden. Klicken Sie unten, um sie hinzuzufügen:

 


You choosed not to use 'Targeting & Advertising' cookie. This content cannot be viewed. Ändern Cookie Policy

Sektoren (Routen)

N. Name Routen Schwierigkeitsgrad
1 La PiramideLa Piramide 13 4a/6a
2 Lo ScudoLo Scudo 11 4a/6a
3 PlacchePlacche 5 3a/3b
N. Name Länge Schwierigkeitsgrad

Kommentare

 

You must be logged in to leave comments.