Campelli

  QRCODE



  • Schöner Cliff von vor kurzem eröffnet. Es bietet eine Vielzahl an Routen mit verschiedenen Kletter Arten, obwohl Plaques und technische Wände vorherrschen. Auf jeden Fall einen ausgedehnten Besuch. Wir danken dem Portal: http://larioclimb.paolo-sonja.net/falesie_lecco/campelli/ - Lario Climb Quelle für einen Teil des Materials. Die Paolo Vitali und Sonia Brambati der Welt beherbergt viele andere Cliffs of Lecco und Updates.
  • Zugang: Von Lecco, nehmen Sie die Lecco-Colico. Nehmen Sie die Ausfahrt, die zum Dorf Abbadia Lariana führt. Einmal in der Stadt, geht die Ampel geradeaus und nach 400 m. rechts abbiegen (Orientierungspunkt auf dem einen Blumenladen links). Gehen Sie unter der Eisenbahnbrücke und biegen Sie rechts in die „Asylum“ und nach 300 Metern biegen Sie links in die „Schloss zu.“ Fahren Sie geradeaus (ohne Berücksichtigung der Zugangsverbot und ‚bezieht sich auf den rechten Weg). Hier können Sie Ihr Auto parken und zu Fuß weiter auf der Schotterstraße, die rechts von einem großen Betonmastes beginnt. Die Straße, im Wechsel steile Abschnitte in falsopiani bietet einen herrlichen Blick auf Grignetta und die Türme in der Nähe des Rosalba Schutz. Immer geradeaus alle Zweige entweder nach links oder nach rechts zu ignorieren, übergeben Sie einige Häuser und die Navegno Fraktion erreichen. Superatala weiter, bis Sie die Hauptstraße überqueren Grigne (mit einem roten Quadrat angezeigt mit in einem blauen Stempel). Hier biegen Sie rechts ab. Sie passieren ein Haus auf der linken Seite, und nach einem kurzen Aufstieg verlassen Sie den Weg, der geradeaus weiter, direkt an einem Eisenzaun drehen und immer im Anschluss an die Signale von der High Street, Sie zu Fuß auf einer leichten Steigung. Nach etwa 10 Minuten ist man zu einer Gabelung kommen, nehmen Sie die linke Spur des Weges innerhalb weniger Meter es zu einer kleinen Schlucht führt, die den Beginn der Klippe ca. 750 Meter über den Meeresspiegel markiert und vor allem in den Westen ausgesetzt. Insgesamt Gradienten etwa 450 m. Nähern Sie sich Zeit, um über eine Stunde. Der Pfad und ‚markiert mit weiß / roten Stempel.
  • Felsspitze: Campelli
  • N. Routen: 64
  • Schwierigkeitsgrad: 5a/8a+
  • Höhe: 750 mt.
  • Schönheit:
  • Ausrichtung: Westen. Kälte im Winter.
  • Routebelegung: Gut Nageln mit Harz (Sandro Ronchi). Viele Tafeln und Wände, die Technik erfordern.
  • Felsart: Kalkstein unterschiedlicher Qualität.
  • Breitengrad/Längengrad
    N 45.9018º/E 9.3363º
  • Breitengrad/Längengrad
    N 45.9028º/E 9.3373º
  • Genauigkeit Koordinaten:
  •  Verwalter / Beste Wikiers: miki: 1, Climb0n3: 1,
  • Biblio:
  • Links:
        Hinzufügen Links from Web
  • Logistik: Für weitere Informationen: Lario Climb
  • Aktualisiert am: 11/11/2016
  • Gelesen: 28499

Es sind keine Bilder in der Galerie vorhanden. Klicken Sie unten, um sie hinzuzufügen:

 

 Video from Web

To report a Video that may give offense, or inapprorpiate or in violation on Author Rights use 'Report' button

Sektoren (Routen)

N. Name Routen Schwierigkeitsgrad
1 Sasso StaccatoSasso Staccato 12 5a/6c+
2 PrimoPrimo 12 6a/7b+
3 SecondoSecondo 16 5c/8a+
4 TerzoTerzo 19 6a+/7c
5 PilastroPilastro 5 6b/7a+
N. Name Länge Schwierigkeitsgrad

Kommentare

 

Falesia Avatar
500
Leave a comment...